Leicht verrückt macht es schon wochenlang Bibliothekskataloge nach Stichworten zu untersuchen. Und vor allem bekommt man das Gefühl den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr zu sehen. Also das ist, womit ich mich in den letzten Wochen beschäftigt habe. Dabei ging es mir darum Bücher ausfindig zu machen, die nicht klar einem bestimmten Genre zugeordnet sind, sondern sich vielleicht auch auf den Schnittstellen von verschiedenen Genre befinden, mit denen ich mich beschäftige. Noch dazu ist bei der Vielzahl an Werken und Katalogen und möglichen Schlagworten auch einfach immer wieder möglich, dass man ein Buch in einem Katalog doch unter einem ganz anderen Begriff findet, als in einem anderen. Nun mittlerweile habe ich einen ganz guten Überblick bekommen über die verschiedenen Veröffentlichungen zu den für mich wichtigen Themen. Also kann ich mich jetzt wieder in die Quellen selbst werfen und mir einzelne Fundstücke genauer anschauen!

Print Friendly, PDF & Email