Durch irgendein Video auf Facebook, welches war es noch – ach genau, das “Summ-Video” von David Cameron, bin ich auf Gabriela Montero gestoßen, die mir bis dahin leider unbekannt war. Eine wunderbare Pianistin, die gleichzeitig unglaublich menschlich wirkt und sich sehr politisch für Venezuela engagiert. Sie hat also Camerons Summen als Inspiration genutzt und darauf im Stil von Bach improvisiert. Meiner Meinung nach ein ganz wunderbarer Umgang mit diesem viralen Video. 🙂 Und darüber bin ich auch auf andere Stücke von ihr gestoßen und hoffe, sie irgendwann mal Live auf einer Bühne dieser Welt erleben zu können. Ich brauche jetzt hier wohl nicht auf die vielen einzelnen Videos von ihr verlinken, möchte aber dennoch auf die Menge an Videos bei Youtube hinweisen, die kann man ja sehr leicht selbst finden. Nur hierauf kann ich aus lokalpatriotischen Gründen leider nicht verzichten: Gabriela Montero improvisiert zu “Mr’ losse de Dom en Kölle”. 🙂

Und hier noch ein Link zu Ihrer Webseite: www.gabrielamontero.com

 

Print Friendly, PDF & Email